Der Bergenstest

Der Bergenstest ist ein offizieller Sprachtest, der dem Prüfling Norwegisch-Sprachkenntnisse auf dem Level B2 oder C1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CEFR) attestiert. Er wurde von der Universität in Bergen und dem Studieforbundet Folkeuniversitetet entwickelt und ist Voraussetzung für eine Studienzulassung in Norwegen. Zielgruppe sind daher Studenten, die in Norwegen ein Studium aufnehmen möchten. Doch auch bei einem Einstieg in das norwegische Berufsleben – vor allem im Gesundheitswesen – wird ein Nachweis über die Sprachkenntnisse vorausgesetzt.  

 

Der Bergenstest wird dreimal jährlich in den größten Städten Norwegens angeboten. Aber auch in Deutschland ist es möglich den Test zu bestimmten Terminen abzulegen. Bei Nordika haben Sie die Möglichkeit, das entsprechende Sprachniveau zum Bestehen des Tests zu erreichen und sich mit unseren erfahrenen Dozentinnen und Dozenten gezielt auf den Bergenstest vorzubereiten. Welcher für Sie der richtige Weg zum Bergenstest ist, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

 

Der Bergenstest setzt sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammen, die getrennt und unabhängig voneinander absolviert werden.

 

Der schriftliche Test besteht aus zwei Teilen, die wiederum in Teilaufgaben gegliedert sind. Die Bearbeitungsdauer beträgt 2 x 2,5 Stunden mit einer Pause.

 

Teil 1:

  • Teilaufgabe 1: Leseverständnis
    Sie lesen drei kurze Texte und beantworten insgesamt 28-32 offene Fragen und multiple‑choice‑Fragen zu diesen. Aufgabe ist es, sowohl die Hauptaussagen als auch einige Details sowie direkte und indirekte Aspekte in den Texten zu verstehen.
  • Teilaufgabe 2: Hörverständnis – Dialoge und Mitteilungen (von CD abgespielt)
    Sie beantworten 25 multiple-choice-Fragen zu Dialogen und Mitteilungen aus dem Alltag, z.B. Radioansagen oder Nachrichten.
  • Teilaufgabe 3: Hörverständnis – Referat (Interview von CD abgespielt)
    Sie hören ein 5-6 minütiges Interview von einer CD, das ein bestimmtes Thema oder eine Problemstellung beinhaltet und die Meinungen der Sprecher widergibt. Anhand 6-8 ausgewählter Aspekte schreiben sie nun ein Referat, also eine kurze Wiedergabe des Dialogs, sodass ein Leser den Dialog verstehen kann, ohne ihn je gehört zu haben. Neben dem Verstehen des Gehörten beweisen Sie hier, dass Sie einen Dialog in einem kurzen, strukturierten und zusammenhängenden Text wiedergeben können – natürlich auf Norwegisch.

Teil 2:

  • Teilaufgabe 4: Grammatik, Wortschatz und feste Ausdrücke
    In diesem Teil beweisen Sie, dass Sie die norwegische Grammatik anwenden und feste Ausdrücke verstehen können. Ihnen werden zwei Sätze gegeben, von denen der zweite unvollständig ist. Dieser soll von Ihnen vervollständigt werden, so dass er die gleiche Bedeutung hat, wie der erste Satz.
  • Teilaufgabe 5: Textproduktion
    Sie wählen eine von zwei Aufgabenstellungen zu einem allgemeinen Thema oder einer aktuellen Gesellschaftsfrage und schreiben dazu einen kurzen Aufsatz. Das Thema soll zunächst sachlich vorgestellt werden, während Sie im zweiten Schritt Ihre eigene Meinung ausführen. Sie diskutieren Für und Wider und untermauern Ihre Meinung mit Argumenten.

Im mündlichen Teil des Bergenstests wenden Sie Ihre Norwegisch-Kenntnisse in Bezug auf Präsentation, Argumentation und Gesprächsführung an. In drei Teilaufgaben beweisen Sie, dass Sie beschreiben, erklären und argumentieren sowie mit ihrem Gesprächspartner interagieren und Ihre Meinung vertreten können. Auch Aussprache, Grammatik und Ihr Wortschatz sowie Redefluss gehen in die Bewertung ein.

 

Sie wählen eines von drei Themen aus, um das sich alle Aufgaben drehen werden.

 

Teilaufgabe 1: Mündliche Produktion – Beschreiben

Ihnen wird eine Auswahl an Bildern vorgelegt, zu denen Sie eine kurze und präzise Beschreibung der abgebildeten Personen und Situationen formulieren.

 

Teilaufgabe 2: Mündliche Produktion – Ausdruck und die eigene Meinung vertreten

Ihnen wird eine These präsentiert, zu der Sie einen Standpunkt wählen und diesen argumentativ begründen. Hier beweisen Sie, dass Sie sich zu einem eingegrenzten Thema in einer zusammenhängenden Sprache ausdrücken und Ihre Meinung äußern können.

 

Teilaufgabe 3: Mündliche Interaktion – Gespräch/Diskussion

Die Prüfung geht nun in einen Dialog zwischen Ihnen und dem Prüfer über. Sie werden zum Beispiel gebeten, das zuvor Gesagte zu erklären und zu vertiefen. Der Prüfer kann auch neue Aspekte einbringen, die Sie in Ihrer Argumentation berücksichtigen. Oder Sie werden gebeten, bestimmte Tabellen oder Illustrationen einzubeziehen. Im Dialog kommt es darauf an, dass Sie sich spontan und ohne Hintergrundinformation zu den neuen Themenaspekten äußern können und mit Ihrem Gesprächspartner interagieren.

 

Wenn Sie sich vorgenommen haben, den Bergenstest zu absolvieren, finden wir gemeinsam mit Ihnen den für Sie richtigen Weg zum Bestehen des Tests. Nordikas Dozentinnen und Dozenten bereiten Sie gezielt auf den Test vor. Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.

TELEFON

0221/30164984

Kontaktformular

 

NORDIKA

Nordische Sprach-Akademie Köln
Achtung!

Ab September 2017 haben wir eine neue Adresse direkt am Heumarkt:
Am Malzbüchel 6-8
50667 Köln

Anfahrt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© NORDIKA - Nordische Sprach-Akademie Köln. Impressum
Finnisch, Schwedisch, Dänisch, Isländisch, Norwegisch, Niederländisch, Estnisch zentral in Köln - gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Düsseldorf, Bonn und Aachen.